Usability

Die Studie 2013 der Hoschschule Fresenius zeigte, dass CAds und PreRoll-Ads gleiche Akzeptanzwerte bei Usern erzielen. CAds werden jedoch auch an Stellen eingebunden, die von Nutzern noch nicht gelernt wurden.

Basierend auf unseren Erfahrungswerten empfehlen wir folgende begleitende Usability-Maßnahmen, um CAds erfolgreich einzuführen. Gerne erarbeiten wir auch mit Ihenen ein individuelles Usability-Konzept. Kontaktieren Sie uns!

Ihr Ansprechpartner für alle Publisher-Fragen:

Andreas Pfeiffer
Leitung AdManagement
+49 0(89) – 237 188 – 94
publisher@captchaad.com

Bildschirmfoto-2011-11-18-um-17.19.15


Usability

Wie ist die Usability von CAds?

  • Eingabemöglichkeit: CAds sind von der 1. Sekunde an beantwortbar.
  • Tippfehler: Die Eingabe verzeiht Rechtschreibfehler.
  • Schwierigkeitsgrad: Die Antwort geht aus Bild und Ton schnell hervor, da es zusätzlich zum Video einen Branding-Bereich gibt.
  • Überspringen: Im Gegensatz zu herkömmlichen PreRoll-Ads kann der User vor Ablauf des Spots zum Inhalt abkürzen, indem er das CAd löst.
  • Akzeptanzvergleich: Die Akzeptanz von CAds und herkömmlichen PreRoll-Ads ist gleich hoch (siehe Studie).
  • Mehrwert: Da der User durch das Ausfüllen einen Mehrwert vom Webseitenbetreiber erhält, akzeptiert der User das Format.
  • Nutzerführung: Der User konsumiert Werbung, ohne von seinem eigentlichen Ziel abgelenkt zu werden.

Weitere Informationen auf Anfrage

Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen zu. Bitte kontaktieren Sie uns unter: publisher@captchaad.com.